Haus Annapurna - Ayurvedisch kochen lernen mit Gabriele Kühn-Sabnis

GABRIELE KÜHN-SABNIS

"Ich bin da, wo ich sein möchte"

Gabriele Kühn-Sabnis

Ayurveda und das Haus Annapurna haben meinem Leben eine neue Ausrichtung gegeben.

Zuvor war ich viele Jahre als Sozialpädagogin im klinischen Sozialdienst tätig, absolvierte eine Heilpraktiker- und Körpertherapie-Ausbildung und war in eigener Praxis und als Dozentin einer Münchner Heilpraktikerschule tätig. All die Jahre befasste ich mich vorzugsweise mit den Themen Gesundheit und Ernährung.

Seit Oktober 2001 leite ich das Haus Annapurna und habe über viele Jahre hinweg Gäste und Seminarteilnehmer mit meiner ayurvedisch-vegetarischen Küche verwöhnt. Dabei hat sich mein eigener Kochstil entwickelt, der schön zum Ausdruck bringt, dass sich die ayurvedischen Prinzipien stimmig in unsere heimisch-regionale Küche integrieren lassen.

Mein Kochbuch "Die Kochkur", welches sich weiterhin großer Beliebtheit erfreut, zeigt praktisch auf, dass "Ayurvedisch Kochen" nicht kompliziert ist, die Rezepte einfach nachzukochen sind und vor allem gut schmecken! Und immer noch staune ich über die Zufriedenheit, ja das Glücksgefühl, welches sich nach dem Genuß einer ayurvedisch zubereiteten Mahlzeit einstellt!

Seit letztem Jahr habe ich nun das bisherige sehr arbeitsintensive Kochen reduziert und führe auch keine klassischen Kochkurse mehr durch. Dafür biete ich für Ayurveda-Interessierte ganz individuelle Kochtrainings an, bei denen auch mein Wissen als Heilpraktikerin einfließen kann. Und selbstverständlich bin ich offen, mein großes Ayurvedawissen mit meinen Gästen zu teilen.